Führung in der Krise

In Krisenzeiten sind Führungskräfte besonders gefordert. Sie müssen konsequente Entscheidungen treffen, um das wirtschaftliche Überleben des eigenen Unternehmens zu sichern und Sie müssen sich auf besondere Art um die ihnen anvertrauten Mitarbeiter kümmern.

 

Und wenn Sie sich nicht sicher sind, wie dieses Kümmern geht, dann könnten wir darüber am Telefon sprechen. Das ist mein kostenloses Angebot an Sie.

 

Ich kann und will Ihnen keine Patentrezepte anbieten und ich bin kein Unternehmensberater, aber ich trainiere seit vielen Jahren Führungskräfte und habe mich intensiv mit wirkungsvollen Führungsinstrumenten beschäftigt.

 

Vor vielen Jahren gab es eine große Finanzkrise und ein neuer Hoffnungsträger namens Barack Obama wurde amerikanischer Präsident. Das war für mich der Grund ein erstes Training zum Thema „Führung in der Krise“ zu konzipieren und zwei Protagonisten habe ich dabei in den Vordergrund gestellt.

 

Barack Obama, mit seinen ganz außergewöhnlichen und charismatischen kommunikativen Fähigkeiten und seiner verbindenden Kraft des „Yes, we can“ und Sir Ernest Shackleton, dem vielleicht besten Krisenmanager aller Zeiten.

 

Shackleton ist heute aktueller denn je, denn zu Zeiten der Finanzkrise war zumindest das Leben nicht unmittelbar bedroht. Von Shackleton können wir viel lernen.

 

Rufen Sie mich an und wir sprechen miteinander. Ich nehme mir gern Zeit für Sie und verlange dafür kein Honorar. Das ist mein kleiner Beitrag zur Bewältigung der Krise!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Schreitertraining